BERUFSBILDUNG: Qualität im Alltag

Damit die Wohn- und Bildungshäuser der Kulturgemeinschaft Arbor ihren Zweck erfüllen können, benötigen sie eine wohnliche Ausstrahlung und wollen sorgsam gepflegt sein. Daher legt Arbor grossen Wert auf eine gut ausgebildete und professionell geführte hauswirtschaftliche Verwaltung, die eine familiäre und einladende Atmosphäre schafft.
Zu diesem Zweck sind mehreren unserer Häuser hauswirtschaftliche Bildungszentren angegliedert. Hier können junge Frauen eine Lehre als Köchin oder Hotelfachfrau absolvieren. Ein Team von motivierten Berufs- und Praxisbildnerinnen sorgt für eine professionelle Führung, Begleitung und Förderung dieser jungen Menschen auf ihrem Weg ins Berufsleben.
Zusätzlich zu den dreijährigen Berufsausbildungen im Gastgewerbe bieten diese Ausbildungszentren Praktika für junge Frauen an. Schülerinnen und Studentinnen aus dem In- und Ausland haben die Möglichkeit, ein Zwischenjahr zu absolvieren oder während ihrer Ferien in einem hauswirtschaftlichen Betrieb zu arbeiten.

LEHRBETRIEBE IN ZÜRICH


Hauswirtschaftliches Bildungszentrum Esche

Allenmoosstrasse 80
8057 Zürich
T 044 312 01 36
hausw.esche@gmail.com
www.berufslehre-arbor.ch


Ausbildungszentrum Neuhaus

Ackermannstrasse 27
8044 Zürich
T 044 252 09 07
abz.neuhaus@gmail.com
www.berufslehre-arbor.ch

Studentinnenhaus Sonnegg

Scheuchzerstrasse 27
8006 Zürich
T 044 363 74 14
hausw.sonnegg@gmail.com
www.berufslehre-arbor.ch

DESK Hospitality – Kompetenzzentrum für Berufe der Hotellerie und Hauswirtschaft

Ausgehend von der Expertise der Lehrbetriebe der Kulturgemeinschaft Arbor fördert "DESK Hospitality" Aktivitäten zur Stärkung der dualen Berufsbildung sowohl in der Schweiz als auch in Partnerländern.